Warenkorb
Ihr Einkaufswagen ist im Moment leer.
Datensicherheit bei DoggyCard: So schützen wir Ihre Daten und Privatsphäre

Datensicherheit bei DoggyCard: So schützen wir Ihre Daten und Privatsphäre

Bei DoggyCard steht die Sicherheit Ihrer Daten an oberster Stelle. Wir verstehen, wie wichtig es ist, dass Ihre persönlichen Informationen sowie die Gesundheitsdaten Ihres Hundes geschützt sind. Hier sind die Maßnahmen, die wir ergreifen, um Ihre Daten zu sichern:

1. Verschlüsselte Datenübertragung:

Alle Daten, die zwischen Ihrem Gerät und unseren Servern ausgetauscht werden, sind durch modernste SSL-Verschlüsselung geschützt. Dies stellt sicher, dass Ihre Informationen nicht von Dritten abgefangen oder gelesen werden können.

2. Sichere Speicherung:

Ihre Daten werden auf sicheren Servern gespeichert, die durch regelmäßige Sicherheitsüberprüfungen und -updates geschützt sind. Wir nutzen Firewalls und andere Sicherheitsprotokolle, um unautorisierten Zugriff zu verhindern.

3. Datenschutzrichtlinien:

Unsere Datenschutzrichtlinien sind darauf ausgelegt, Ihre Privatsphäre zu schützen. Wir sammeln nur die Daten, die unbedingt notwendig sind, und verwenden sie ausschließlich für die vorgesehenen Zwecke. Ihre Daten werden nicht ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung an Dritte weitergegeben.

4. Regelmäßige Sicherheitsüberprüfungen:

Unser IT-Team führt regelmäßige Sicherheitsüberprüfungen und Penetrationstests durch, um potenzielle Schwachstellen frühzeitig zu erkennen und zu beheben.

5. Zugriffskontrollen:

Nur autorisierte Mitarbeiter haben Zugriff auf Ihre Daten, und auch dieser Zugriff ist auf das notwendige Minimum beschränkt. Alle Mitarbeiter werden regelmäßig in Datenschutzbestimmungen und -praktiken geschult.

6. Transparenz und Kontrolle:

Sie haben jederzeit die Kontrolle über Ihre Daten. Über Ihr Benutzerkonto können Sie Ihre Informationen einsehen, aktualisieren oder löschen. Wir informieren Sie transparent über alle Datenverarbeitungsvorgänge.

7. Erinnerungen und Benachrichtigungen:

Die Erinnerungsfunktionen für Impftermine und Arztbesuche werden datenschutzkonform umgesetzt. Benachrichtigungen werden sicher über E-Mail oder WhatsApp verschickt, ohne Ihre Daten an Dritte weiterzugeben.

8. Datensichtbarkeit:

Nur beim Scannen des QR-Codes auf der Hundemarke sind die vom Hundebesitzer freigegebenen Daten sichtbar. Die Sichtbarkeit für Suchmaschinen ist deaktiviert, um Ihre Privatsphäre zu schützen.

Fazit

Bei DoggyCard nehmen wir Ihre Datensicherheit sehr ernst. Durch die Implementierung fortschrittlicher Sicherheitsmaßnahmen stellen wir sicher, dass Ihre Informationen jederzeit geschützt sind. Vertrauen Sie uns, um die Sicherheit und das Wohlbefinden Ihres Hundes zu gewährleisten, während wir Ihre Daten sicher und geschützt halten.

Haben Sie Fragen zur Datensicherheit bei DoggyCard? Kontaktieren Sie uns gerne – wir stehen Ihnen jederzeit zur Verfügung!